Startseite

Curriculum Vitae

Zeitraum Tätigkeit

10. -11.2016

Lehrauftrag  am Lehrstuhl für Psychologische Diagnostik, Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Seit 10.2016

Psychologische Sachverständige in Anstellung

05. - 06.   2016

Vertretung am Lehrstuhl für Psychologische Diagnostik, Differentielle Psychologie undPersönlichkeitspsychologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
 

seit   10.2014

Doktorandin bei Prof. Dr. Anja Leue an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Thema der Dissertation  "Die gedächtnisbezogene Untersuchung von Zeugenaussagen anhand des Aussagenprotokolls: Einfluss von Fehlerart, Präsentationsart, beruflichem Erfahrungshintergrund und Selbstinstruktion“

05.2014 – 06.2016

Freiberufliche Tätigkeiten im Rahmen der Weiterbildung zur Fachpsychologin für Rechtspsychologie (BDP/DGPs) in einer rechtspsychologischen Gemeinschaftspraxis

seit 05.2014

Weiterbildung als Fachpsychologin für Rechtspsychologie (BDP/DGPs)

01.2013- 03.2014

Studentische Hilfskraft als Tutorin in der Abteilung Methodenlehre, Diagnostik und Evaluation (Prof. Dr. André Beauducel) im Modul Grundlagen Psychologischer Diagnostik und Experimentell- empirisches Arbeiten (SPSS-Kurs) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn im Institut für Psychologie

10.2012- 04.2014

Studium der Psychologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Master of Science Psychologie Thema der Masterarbeit: "Gedächtniseffekte bei der Verarbeitung von Zeugenaussagen 

09.2012- 04.2014

Freiberufliche Mitarbeit sowie Praktikum in einer rechtspsychologischen Gemeinschaftspraxis

02.- 03.2012

Vertiefendes Praktikum im Maßregelvollzug Klinik Nette-Gut auf der Aufnahmesuchtstation im psychologischen Dienst 

02.- 04.2011

Erstpraktikum im Maßregelvollzug Klinik Nette-Gut auf der Aufnahmesuchtstation im psychologischen Dienst

10.2009- 07.2012

Studium der Psychologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Bachelor of Science Psychologie Thema der Bachelorarbeit: "Der Einfluss sexueller Erregung auf sexuelle und soziale Disinhibition"